soulutions-Institut für psychosoziale und psychotherapeutische Lösungen

Hypnosystemische Interventionen in der Sexualtherapie

Patrick Wirz

Patrick Wirz

…abgesagt…

Referent

lic. phil. Patrick Wirz (Zürich)
ist Fachpsychologe für Psychotherapie, Hypnotherapeut ghyps (CH) und M.E.G. (D).  Ausbildung in Psychoanalyse, Systemischer Psychotherapie, Sexualtherapie, Hypnotherapie und Supervision. Seit 1980 Privatpraxis für Psychotherapie, Paar- und Sexualtherapie. Lehraufträge und Supervisionen für Psychotherapie sowie Paar- und Sexualtherapie. Vorträge und Medienarbeit zu diesen Themen.

Inhalt

Sexuelle Reaktionen sind unwillkürlich. Die Bewusstseinsveränderung einer „Erotischen Trance“ (Wirz 2009) ist der Auslöser einer positiven psychosomatischen Transformation des Organismus in die körperlichen sexuellen Veränderungen. Fehlendes Begehren oder die Angst vor der sexuellen Inszenierung fokussieren die Aufmerksamkeit ausserhalb der sexuellen Stimuli. Als Konsequenz bleiben die gewünschten Sexualreaktionen aus.

Hypnosepsychotherapie ist besonders geeignet unwillkürliche mentale Prozesse zu verstehen und deren Veränderung zu aktivieren. Trancearbeit in der Sexualtherapie ermöglicht einerseits ein sinnlich-konkretes Erleben der sexuellen Klagen. In der Altersprogression andererseits können wiederum neue und passende Lösungen entwickelt und erlebt werden. Der systemische Blick auf die Alltags- und Sexualbeziehung erleichtert das Verständnis für die Paardynamiken in sexuellen Inszenierungen.

Im Seminar gibt es einen Theorie-Input zur Explorations-Hypnose sexueller Funktionsstörungen und deren mentalen und szenischen Mustern. Die Techniken der Hypno-Systemischen-Sexualtherapie zur Aktivierung der unwillkürlichen Sexualreaktionen (Appetenz, Erregung, Orgasmus) werden vorgestellt, demonstriert und eingeübt, was den Transfer in die Praxis ermöglicht. Die Hypnose- und Selbsthypnosetechniken steigern im Einzel- wie im Paarsetting die Wirksamkeit einer Sexualtherapie. Das Seminar eignet sich auch zum kreativen entwickeln des eigenen sexuellen Potentials in der Selbsterfahrung.

Literatur:

  • Wirz P (2010) Die Erzeugung erotischer Trance. Psychoscope 11/2010
  • Wirz P (2009) Sexuelle Störungen. In: Revenstorf D, Peter B. Hypnose in der Psychotherapie, Psychosomatik und Medizin. Heidelberg, Springer
  • Wirz P (2001) Hypno-Sexualtherapie. M.E.G. a. Phon. Nr. 34: 24-28

Datum und Zeit

Freitag  30. November 2012 von 15 bis 20 Uhr und
Samstag 1. Dezember 2012 von 9 bis 18.30 Uhr

Einheiten

16 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten

Ort

Kolping Wien Zentral
Gumpendorfer Straße 39
1060 Wien

Kosten

270.- Euro (inkl. Mwst.) für FrühbucherInnen bis 7. Oktober 2012
270.- Euro (inkl. Mwst.) für Personen in Ausbildung
300.- Euro (inkl. Mwst.) reguläre Teilnahmegebühr

Anmeldeschluss

14. November 2012

Haben Sie Interesse an unserem Angebot?

Hier können Sie dieses Seminar buchen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Die nächsten Termine