soulutions-Institut für psychosoziale und psychotherapeutische Lösungen

Schreiben in der Systemischen Beratung und Therapie

Dr.in Carmen Unterholzer

Dr.in Carmen Unterholzer

…abgesagt…

Inhalt

Verschiedene psychotherapeutische Richtungen wie die kognitive Verhaltenstherapie oder die integrative Therapie nutzen Schreiben in ihrer Arbeit. Die intergrative Richtung hat sogar eine eigene Methode entwickelt: die Poesietherapie. Im Seminar wird zum einen gezeigt, wie poesietherapeutische Interventionen in die systemische Beratung und  Therapie integriert werden können. Zum anderen, wie sich systemische Methoden schreibend umsetzen lassen. Die verschiedenen Möglichkeiten werden im Seminar ausprobiert und der passende Einsatz diskutiert. Wirkungsforschung, Indikationen und Kontraindikationen runden den Tag ab.

Themen u. a.

  • Welche Textgattungen eignen sich?
  • Wie nützt die systemische Therapie die Schriftlichkeit in ihrer Arbeit?
  • Wie kann Schreiben beim zirkulären Fragen genutzt werden?
  • Schreibend auf die „Wunderfrage“ antworten
  • Innere Anteile schreibend präzisieren
  • Externalisieren – ein Paradebeispiel
  • Internalisieren – Lösungen festschreiben

Referentin

Dr.in Carmen Unterholzer
ist Psychotherapeutin am Institut für Systemische Therapie in Wien (IST), Lehrtherapeutin der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Systemische Therapie und Studien (ÖAS), Supervisorin und Coach. Weiterbildungen in Poesie- und Bibliotherapie (Fritz-Perls-Institut, Düsseldorf) und  in Hypnotherapie (nach Milton H. Erickson). Sie ist weiters Literaturwissenschafterin und Erziehungswissenschafterin.

Publikationen (u.a.):
Unterholzer C (2013) Ansätze der Poesie- und Bibliotherapie. In: Rössler, W. & Matter, B. (Hrsg.): Kunst- und Ausdruckstherapien. Ein Handbuch für die psychiatrische und psychosoziale Praxis. Stuttgart: Kohlhammer, S. 201–210
Unterholzer C (2013) bei Essstörungen. Eigene Entwicklungsmöglichkeiten entdecken. In: Psychotherapie im Dialog. Heft 4/Dezember 2013, S. 86–89
Unterholzer C (2011) Wir wechseln Geschichten nicht wie unsere Kleider oder: Geschichten machen Leute. Narrative Gruppentherapie am Beispiel der „Geschichte(n) meines Lebens“. In: Systemische Notizen. Heft 3/September 2011, S. 16–22

Datum und Zeit

Samstag 30. Mai 2015 von 10 – 18 Uhr

Einheiten

8 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten

Ort

IFF – Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung
Schottenfeldgasse 29
1070 Wien

Kosten

135.- Euro (inkl. Mwst.) für Frühbucher_innen bis 15. April 2015
135.- Euro (inkl. Mwst.) für Personen in Ausbildung
150.- Euro (inkl. Mwst.) reguläre Teilnahmegebühr

10% Ermäßigung bei gleichzeitiger Anmeldung von mind. 3 Teilnehmer_innen
10% Ermäßigung bei gleichzeitiger Anmeldung für mind. 3 Seminare

Hier können Sie dieses Seminar buchen:

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Die nächsten Termine

    Derzeit keine Termine