soulutions-Institut für psychosoziale und psychotherapeutische Lösungen

Tipp: “Systemische Therapie und das Burnout-Syndrom”

Bildquelle: www.aboutpixel.de

Bildquelle: www.aboutpixel.de

Donnerstag, 22. Oktober 2015 um 19 Uhr

“Systemische Therapie und das Burnout-Syndrom”

Referent: Mag. Wolfgang Wilhelm MAS, MSc

Zum Inhalt: In dem Vortrag mit anschließender Diskussion geht es um den wissenschaftlichen Blick auf das Krankheitsbild Burnout, aber ebenso um das gesellschaftliche Phänomen Burnout und um den spezifisch systemischen Therapiezugang dazu.
Eingangs zeichne ich die Entstehung des Begriffs Burnout anhand verschiedener Definitionsansätze nach, bevor ich den phasenartigen Verlauf und die mögliche Diagnostik eines Burnout-Syndroms mit allen ihren Schwierigkeiten beleuchte. Differentialdiagnosen zu Burnout, seine Verbreitung und persönliche Eigenschaften von Betroffenen, die angeblich besonders burnout-begünstigend sind, werden uns beschäftigen. Ein rein persönlichkeitsbezogener Verständnisansatz greift meines Erachtens aber viel zu kurz, und ich werde Burnout daher aus einer spezifisch systemischen Perspektive betrachten, die – meiner Ansicht nach – erst eine umfassende Auseinandersetzung mit dem Phänomen Burnout ermöglicht.
Auf dieser Sichtweise aufbauend stelle ich Ansätze für eine systemische Therapie des Burnout-Syndroms dar und gehe anhand von Fallbeispielen auf einzelne Hauptschwerpunkte aus systemischer Perspektive vertiefend ein.

Zum Referenten: Kommunikationswissenschafter, Supervisor, Coach, eingetr. Zivilrechtsmediator, Psychotherapeut (System. Familientherapie, Klin. Hypnose, Sexualtherapie). Tätigkeit in freier Praxis, Leiter der Wiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche und transgender Lebensweisen, Generalsekretär der Österr. Gesellschaft für Sexualwissenschaft und Berater an der Familienberatungsstelle Courage

Ort: ÖAS • Gonzagagasse 11/19 • 1010 Wien

Die Teilnahme ist kostenlos, es ist keine Anmeldung erforderlich!
Bei jedem Jour Fixe werden auf Wunsch Teilnahmebestätigungen ausgeteilt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Die nächsten Termine